Störungen wie Schmerzen oder Entzündungen führen zur Krankheit

Krankheiten ganzheitlich behandeln

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) behandelt Krankheiten ganzheitlich. Wie geht das? Bsp. bei Cephalgie (Kopfschmerzen) wird nicht einfach eine Schmerztablette geschluckt. Es wird vielmehr abgeklärt, was die Ursache des Problems ist.

Ist ein Energiemangel oder ein Organ erkrankt. Ist Hitze oder Kälte der Grund, der zum Ungleichgewicht führt oder besteht ein Problem mit dem Immunsystem.

Krank 776 422

Der Therapeut kann mit Hilfe einer Puls- und Zungendiagnose feststellen, ob ein Organ nicht richtig arbeitet oder sonst ein Problem vorliegt.

Erkennung von Störungen

Störungen sollten früh erkannt werden, damit Krankheiten gar nicht erst ausbrechen. 

Ungleichgewicht führt zur Krankheit

Sind Yin und Yang im Gleichgewicht, sind auch Körper und Geist gesund. Ist jedoch eine der Kräfte zu stark oder zu schwach, führt dies zum Ungleichgewicht und zur Krankheit.

Funktionelle Störungen lassen sich mit den Methoden der Chinesischen Medizin behandeln.

Häufigste Erkrankungen

Kopfschmerzen und Migräne, Asthma, Heuschnupfen

Rückenprobleme, Diskushernie, Gelenkschmerzen

Rheuma, Arthritis, Gicht, Hauterkrankungen, Trigeminusneuralgie

Übergewicht und Fettleibigkeit, Verdauungsstörungen, Übelkeit

Müdigkeit, Erschöpfung (Burnout), Schlaflosigkeit

Frauenleiden, Regelstörung, Geburtsvorbereitung

Erkrankungen der Sinne

Die Sinne, die wir im täglichen Leben brauchen, sind für die meisten selbstverständlich. Wenn jedoch einer davon gestört ist, stellt man fest, wie bedeutsam Sehen, Riechen und Schmecken, Hören und Wahrnehmen, Tastsinn oder Gleichgewichthalten sind. Chinesische Medizin ist eine gute Behandlungsmethode und hat schon oft geholfen.

Vorbeugung

Gewichtskontrolle: übermässige Gewichtsabnahme vermeiden oder verringern infolge von Gelenkschäden. Regelmäßig körperliche Bewegungen stärken Muskeln, Sehnen und Bänder, und schützen Gelenke vor Erkrankungen. 

Die Zentren der Yin Yang Medi AG behandeln Krankheiten ganzheitlich. Dabei kommen die Methoden der Chinesischen Medizin, insbesondere Akupunktur, Kräutertherapie, Tuina MassageSchröpfen und Moxibustion zum Einsatz.