Akupunktur - Massage - Schröpfen - Yin Yang Medi Facetime yinyangmedi.ch

Krankengeschichte Angst (Phobie)

Fallbeispiel aus unserer Praxis

Frau A. leidet seit Kindheit an Angstzuständen. Sie fühlt sich nicht wohl und wirkt auch verängstigt. 

Angst Phobie

 

Frau A, Jahrgang 1961, meldete sich im Aug. 2021 bei uns für eine Therapie. 

Methode

Die Therapie erfolgt in Kombination mit Akupunktur und Heilkräutern.

Diagnose

  • Starke Ängste vor Dunkelheit und Unbekanntem
  • Angst vor Spinnen
  • Menschenmenge und Platzangst

Behandlungsverlauf

 Frau A. wurde von unseren Spezialisten in einem Zeitraum von zwei Monaten mit Akupunktur und Heilkräutern behandelt. Die Akupunktur wurde 1x wöchentlich durchgeführt. Der Zustand verbesserte sich zunehmend.

Ergebnis

Nach der letzten Sitzung wirkte die Patientin ruhiger und gelassener. Die Auseinandersetzung mit ihren Ängsten, die Behandlung und die Gespräche hatten der Patientin gut getan. Sie sagte. sie fühle sich besser. 

Wir behandeln in unseren TCM-Zentren erfolgreich Patienten, die an objekt- oder situationsbezogenen Angstzuständen (bevorstehende Ereignisse wie z.B. Prüfungs- oder Flugangst) leiden.

Eine TCM-Behandlung wirkt beruhigend und hilft bei Angstzuständen.