Yin Yang Medi

Gicht

Krankengeschichte

Fallbeispiel aus unserer Praxis

Patientenfall C.

Frau C, Jahrgang 1955, leidet an Gelenkproblemen in den Fingern. Die Entzündung ist bis zum Gichtanfallt fortgeschritten.

Gelenkerkrankung Gicht

 

Im September begab sich Frau C in unser Zentrum für eine Behandlung. Sie leidet an starken Schmerzen. Besonders wenn Sie die Finger bewegt.

Bewegung Frauenleiden Innere Organe Kopfbereich Organe Indikationen Fallbeispiele
 

Vorgeschichte

Die Diagnose laut Hautarzt lautet Podagra (Gicht). Sie nimmt entzündungshemmende Medikamente. Später auch Cortison. All diese Medikamente bekämpfen nur die Symptome. Nachdem die Schmerzen immer wieder zurückgekehrt sind, hat sich Frau C. entschlossen, sich alternativ in unserem TCM-Zentrum behandeln zu lassen. 

Symptome

Gicht, plötzlich starke Schmerzen in den Fingergelenken, heftige Schmerzen bei Berührung, Gelenkdeformation sowie häufig Fieber (vermutlich durch die Entzündung ausgelöst)

Behandlungsverlauf

Die TCM-Diagnose unseres Therapeuten lautet: Störung des Stoffwechsels mit Hitze im Körper und Nierenschwäche. Die Patientin wurde anfangs zweimal pro Woche, und später einmal pro Woche mit Akupunktur und Kräutertherapie behandelt. Zudem hat die Patientin wegen dem Stoffwechsel ihre Ernährung umgestellt. 

Wirkung

Die Gelenke wurde allmählich besser. Ende November wurde die Behandlung nach 12 Sitzungen beendet. Die Schmerzen sind stark zurückgegangen. Frau C. fühlt sich viel besser und mit leichten Fingerübungen begonnen.