Akupunktur - Massage - Schröpfen - yinyangmedi.chAkupunktur - Massage - Schröpfen - yinyangmedi.ch

(Wirkt durch Hitzeeinwirkung)

Moxibustion oder Moxa

Bei der Methode Moxibustion, auch Moxa genannt, wird mit Hitze bzw. Wärme gearbeitet; wobei die Heilpflanze "Beifuss" abgebrannt wird. Durch die angenehme Wärmeeinwirkung lösen sich Verspannungen, sowie viele Arten von Schmerzen. 

Die Moxibustion ist eine ostasiatische Heilmethode bei der dieselben Punkte wie bei der Akupunktur behandelt werden. Die Punkte werden nicht gedrückt oder gestochen, sondern erhitzt. Dies geschieht durch das Abbrennen von getrockneten Blättern der Artemisia vulgaris. Dabei werden kleine Mengen von getrockneten, feinen Beifuss-Fasern verwendet, die den Stoffwechsel anregen.

Durch die Hitze wird die Haut an bestimmten Akupunktur-Punkten gereizt was die Schmerzen lindert und die Heilung positiv beeinflusst. Dies bewirkt zudem an bestimmten Stellen der Haut eine Erhöhung der allgemeinen Abwehrreaktion.