Yin Yang Medi
Untersuchung

Betasten

Betasten (Pelpation)

Befunderhebung (Anamnese) durch Betasten (chinesisch An Zhen). Häufig wird geklopft, (Reflexwirkung beim Knie) und machmal gezogen.

Untersuchung durch Betasten (Pulsfühlung)

Inhalt

Diese Diagnosemethode beinhaltet die Palpation von Puls, Haut, Extremitäten, Hand, Thorax, Abdomen und Akupunkturpunkten. Beim Tasten benutzt man Hände, Finger, oder Fingerspitzen.

Betasten, Abtasten und Antasten

  • der Armen und Beine
  • der Körperoberfläche
  • des Kopfes und des Halses
  • des Ober- und Unterbauches

Vor allem das Tasten des Pulses ist eine wichtige Säule din der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und dient zum bestimmen der Diagnose.

Palpation (Betasten)

Diese Diagnosemethode beinhaltet die Palpation von Puls, Haut, Extremitäten, Hand, Thorax, Abdomen und Akupunkturpunkten.

  • Beobachten
    Das Beobachten des TCM Therapeuten ist sehr wichtig und hilft auch bei der Beurteilung der Wirkung und des Behandlungsprozesses. Die visuelle Wahrnehmung ist der erste Schritt zur Diagnose.
  • Befragung
    Bei der Befragung handelt es sich um ein Gespräch zwischen Arzt oder Therapeut und Patient, das dazu dient herauszufinden, wie ein bestimmtes Problem entstanden ist.
  • Inspektion - Anschauung
    Die Inspektion beinhaltet die Beobachtung von Körper, Verhalten, Kopf und Gesicht, Augen, Nase und Ohren.
  • Riechen
    Der Körpergeruch kann nach dem Fünf-Elemente-Schema auf verschiedene Organe bezogen werden.

Palpation (Betasten) - TCM-Untersuchung

Puls- und Zungendiagnose

Die Pulsdiagnose und Zungendiagnose sind zwei weitere wichtige Säulen in der chinesischen Medizin.

Diagnostik und Therapie

Diagnostik und Therapie orientieren sich am Befinden des Patienten, an aktuellen, mit den Sinnesorganen wahrnehmbaren Symptomen. Sie sind ganzheitlich, weil sie vor allem das aktuelle subjektive Empfinden des Patienten berücksichtigen.