Bewertung: 5 / 5

Rating StarRating StarRating StarRating StarRating Star
 

Heilmethoden - Qigong (Qi Gong)

Den Bogen spannen, und auf die Wildgans zielen

Qi Gong 2

  1. Nehmen Sie den Reitersitz ein
  2. Heben Sie die Arme vor dem Körper an, bis sie sich vor der Brust kreuzen. Die Handflächen sind dem Herzen zugewandt
  3. Drehen Sie die linke Hand und den linken Unterarm nach aussen, und öffnen Sie ihre Daumen und Zeigefinger
  4. Schwenken Sie dann den gesamten linken Arm zur linken Seite aus, bis er nahezu gestreckt ist; drehen Sie gleichzeitig den Kopf mit, und peilen Sie ein imaginäres Ziel, eine Wildgans, an; die rechte Hand „spannt“ währenddessen „den Bogen“; die Arme, der rechter Ellenbogen und die Schultern bilden in etwa eine waagerechte Linie; jetzt sinken die Schulterblätter und bewegen sich aufeinander zu; die Ellenbogen zeihen nach hinten, die Brust wird weit
  5. Lösen Sie die Spannung, lassen Sie die Arme sinken, und drehen Sie den Kopf langsam zur Mitte; Sie befinden sich wieder in der Ausgangsposition
  6. Ohne den Fluss der Übung zu unterbrechen, kreuzen Sie nun die Arme erneut vor der Brust und spannen den Bogen zur anderen Seite, um dort „auf die Wildgans zu zielen“
  7. Machen Sie auf jeder Seite vier Wiederholungen

Wirkung

Spüren Sie, wie Herz- und Brustbereich gedehnt werden. Der Herzbereich spielt eine wesentliche Rolle für das Blut, welches wiederum das Yin im Körper harmonisiert.

Chinesische Medizin Link

Krankheiten Link

Patienten

Team Link