Heilmethoden - Qigong (Qi Gong)

Qigong verlangsamt den Alterungsprozess

Während den Qigong-Übungen tritt ein Wohlbefinden ein. Verantwortlich ist die positiv geförderte Energie, die durch den Körper strömt. Es ist das Qi, die Lebensenergie, welche die Gesundheit wiederherstellt und den Alterungsprozess verlangsamt.

Uebungen

Gehe zu den Qigong Übungen 8 Brokate

Die Verteilung von Blut und Qi sowie der Stoffwechsel wird verbessert, die Abwehrkräfte werden mobilisiert, der gesamte Atmungsapparat wird gestärkt, der Gleichgewichtsinn verbessert. 

Vor den Übungen

Vor dem Training ist es wichtig, die praktischen Übungshinweise durchzugehen und darauf zu achten, damit keine Komplikationen auftreten.

Geeignete Übungskleider

Die Kleidung sollte vor allem eine grosse Bewegungsfreiheit ermöglichen. Nur sofern Sie sich in ihr rundum Wohlfühlen, des heisst nicht nur leiblich, sondern auch psychisch, können Sie sich ganz auf die Übungen konzentrieren.

Das richtige Mass hatlen

Wenn Sie auf ihren Leib hören, werden die Übergänge von einer Übung zur nächsten sowie das Anfangen und Abschliessen sehr bewusst, langsam und fliessend, wodurch Übertreibungen und Abruptheiten vermieden werden. Falls sich beispielsweise doch einmal ein Unwohlsein oder ein Schwindelgefühl einstellt, bleiben Sie ruhig und gelassen und gönnen Sie sich eine Pause.

Leichtverdauliche Nahrung vor den Übungen

Sie sollten unmittelbar vor und nach dem Üben nichts schwer Verdauliches zu sich nehmen. Aber auch Hunger oder Durstgefühle sind zu vermeiden, da sie beim Ausführen der Übungen ablenken. Auf eisgekühlte Getränke und eine kalte Dusche danach gilt es ebenso zu verzichten.

Chinesische Medizin Link

Krankheiten Link

Patienten

Team Link