Heilmethoden der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) - Moxibustion 灸

Die Behandlung mit Moxabustion ist schmerzlos und wohltuend. Bei dieser Methode werden dieselben Punkte wie bei der Akupunktur behandelt.

Moxibustion

Bei der Moxibustion Behandlung werden die Akupunkturpunkte nicht gedrückt oder gestochen, sondern erhitzt. Durch das Abbrennen von getrocknetem Beifuss wird Wärme zugeführt. Moxibustion wirkt bei Kälteproblemen, Erschöpfung, Mattigkeit, stärkt Körperund Immunabwehr und löst Verspannungen und Schmerzen.

Moxabustion kann gut mit einer vorgängigen Akupunkturbehandlung kombiniert oder in bestimmten Fällen mit Heilpflanzen ergänzt werden. Dies wirkt sich positiv auf die Wirkung aus.