Heilmethoden - Selbstmassage Ratgeber 

Anwendung zur Selbstmassage in zehn Schritten

Zehn einfache Schritte zur Bekämpfung von Kopfschmerzen und Migrräne. Bereits während den Übungen empfinden Sie ein angenehmes kribbeln und eine wohltuende Wirkung.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spass bei den Übungen.

Selbstmassage

Von Stirn zur Schläfe streichen

legen Sie die Fingerbeeren beider Hände auf die Mitte der Stirne und streichen Sie gegen aussen zu den Schläfen mit allmählich, vermehrtem Druck wiederholen Sie diesen Vorgang 20 Mal.

Schläfe mit Druck kreisend reiben

pressen Sie mit Zeige- und Mittelfinger auf die Akupunktur-Punkte: Schläfe, Jiache, Ermen und Yingxiang reiben Sie kreisend fünf Minuten lang diese Punkte.

Nasenflügel kreisend reiben

legen Sie die Fingerbeeren der Zeigefinger und Mittelfinger auf die Nasenflügel reiben Sie diese von unten nach oben wiederholen Sie diese Bewegung 1 Minutelang.

Ohren am Rand der Ohrmuscheln reiben

klemmen Sie mit Zeige- und Mittelfinger leicht die Ohren zusammen reiben Sie diese eine Minute lang auf- und abwärts.

Schläfe - zu Beginn mit leichtem Druck - reiben

legen Sie Ihre Finger auf die Schläfe reiben Sie diese von vorne nach hinten mit leichtem Druck während einer Minute verstärken Sie allmählich den Druck.

Kopfhaut beim Hinterkopf mit Fingerspitzen massieren

massieren Sie die Kopfhaut sanft mit den Fingerspitzen (nicht mit den Fingernägeln) hin und her, von vorne nach hinten 30 Mal geben Sie allmählich vermehrten Druck Punktebeschreibung Fengchi Windteich (Gallenblase-Meridian 20) Lokal: Unter dem Os. Occipitale, in der fingerbeergrossen Vertiefung, zwischen Ansatz des M. Sternocleidomastoideus und dem M. Trapezius. Punktebeschreibung Jianjing Brunnen der Schulter (Gallenblase-Meridian 21) Lokal: Auf dem höchsten Punkt der Schulter.

Hinterkopf drei Finger neben Ohr (Fenchi) reiben

reiben Sie mit Druck die Akupunkturpunkte „ Fengchi „ und Umgebung.

Hinterkopf drei Finger neben Ohr (Fengch) entlang bis Bereich zwischen Schulter u. Nacken (trapezius) hinunter streichen

legen Sie Ihre Fingerbeeren auf den Akupunkturpunkt „Fengchi“ streichen Sie von diesem Punkt aus, abwärts des Nackenmuskels entlang, bis zum M. (Muskel) „trapezius“ streichen Sie weiter, seitlich nach vorne, bis zum S. Nackenmuskel wiederholen Sie diesen Vorgang für 5 Minuten.

Fingerbeeren auf Bereich zwischen Schulter und Hals (Jianjing) pressen

kreuzen Sie Ihre beide Armen und pressen Sie Ihrer Fingerbeeren auf den Akupunkturpunkt „Jianjing“ während einer Minute dabei sollten Sie einen leichten Schmerz verspüren.

Hals an Seite (sternocleidomastoideus) massieren

reiben Sie mit Druck den Akupunkturpunkt M. (Muskel) „sternocleidomastoideus“ massieren Sie mit Ihren Fingerbeeren die M. „sternocleidomastoideus“ während einer Minute von oben nach unten verstärken Sie allmählich den Druck.