Heilmethoden - Schröpfen

Die Haut wird angerizt

Beim blutigen Schröpfen wird vor dem Aufstülpen des Schröpfglases die Haut mit einer sterilen Lanzette oder dem Schröpfschnäpper mehrere Millimeter tief angeritzt.

IMG 0068 776x422

Das mit Schlackenstoffen beladene Blut wird durch die Haut herausgezogen. Ist der Überdruck im Gewebe erloschen, hört die Blutung von selbst auf. Es handelt sich hierbei um eine lokale Art des Aderlasses.

Wirkung

Durch Durchblutungsanregungen über kutiviszerale Reflexbahnen wird eine positive Wirkung auf erkrankte Organe erzielt.