Yin Yang Medi

Rückenschmerzen

Bewegungsapparat

was tun gegen Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen treten im unteren Bereich des Rückens, den Lendenwirbel und im Kreuz auf. Sie stehen oft im Zusammenhang mit Muskelverspannungen oder mit Bewegungseinschränkungen.

Rückenschmerzen

 

Bei plötzlich auftretenden Schmerzen im Kreuz spricht man von Hexenschuss. Chinesische Ärzte haben mit Akupunktur schon vor Jahrtausenden erfolgreich ihre Patienten geheilt und tun dies auch heute noch.

Bewegung Frauenleiden Innere Organe Kopfbereich Organe Indikationen Fallbeispiele
 

Ursachen

Häufige Ursachen sind Bewegungsmangel, Übergewicht, Haltungsschäden, Über- oder Unterbelastung und Stress. Diese können dazu führen, dass ein Muskel sich verspannt und verkürzt. Dann entstehen schmerzhafte Knoten. Jeder Muskel kann mehrere solcher Reizstellen - auch Triggerpunkte oder Myogelosen genannt - bilden.

Methoden der Chinesischen Medizin

Akupunktur und Akupressur, Tuina Massage und Kopfmassage, Kräuter bzw. Heilkräuter

Wie wirkt die Akupunktur

Kleine Akupunkturnadeln, auf bestimmte Punkte des Körpers (sog. Meridianpunkte) gesetzt, befreien von Schmerzen im Kreuz. Wie ist das möglich, fragt sich da mancher verwundert.

Als Reaktion auf die Nadelung setzt der Körper Endorphine frei. Das sind Substanzen, die der Körper selbst bildet und zur Schmerzhemmung einsetzt. Ausserdem steigt der Serotoninspiegel deutlich an, was sich durch Messungen nachweisen lässt. Serotonin ist eine Substanz mit vielfältigen Aufgaben im Körper. Als Neurotransmitter bzw. als Impuls-Überträger von einer Nervenzelle zur anderen, steuert es bestimmte Hirnfunktionen, u.a. auch das Schmerzempfinden.

Hausmittel 

Hausmittel gegen Rückenschmerzen

  • Quarkwickel gegen Gelenkschmerzen
  • Eukalyptusöl wirkt entzündungshemmend
  • Nahrung: zuviel Kaffee vermeiden
  • Pfefferminzöl zum Kühlen bei Gelenkbeschwerden
  • Rosmarinöl für bessere Durchblutung
  • Senf hilft bei Schmerzen