Bewertung: 5 / 5

Rating StarRating StarRating StarRating StarRating Star
 

Heilmethoden - Qigong (Qi Gong)

Die Hände einzeln dem Himmel zu erheben um Milz und Magen zu stärken

Qi Gong 3

  1. Nehmen Sie den hüftbreiten Stand ein.
  2. Lassen Sie die rechte Hand seitlich neben dem Körper, die Handfläche weist dabei zur Erde.
  3. Heben Sie die linke Hand langsam über den Kopf. Dabei drehen Sie die Handfläche am Ende der Bewegungsübung nach oben um den Himmel zu stützen. Gleichzeitig senken Sie die rechte Hand und drehen die Handfläche am Ende der Bewegung nach unten um die Erde stützen.
  4. Drehen Sie dabei beide Arme etwas einwärts, sodass die Finger in Richtung Körpermittellinie zeigen; die Schulterblätter sinken, während Arme und Schultern gedehnt werden.
  5. Lassen sie im gesamten Rücken los, und lassen Sie die diagonale Streckung zu; Hüfte und Knie sind leicht gebeugt, der Lendenbereich ist weich und offen.
  6. Wiederholen Sie die Übung viermal auf jeder Seite.

Wirkung

Hier gilt es, "die Mitte zu wahren". Wählen sie Bauch und Gesicht als stabilen Bezug, während drum herum vielseitige Bewegungen stattfinden. Diese Übung wirkt fördernd auf alles, was im Körper transportiert und umgewandelt wird: Blut, Lymphe, Qi, Stoffwechsel usw.

Chinesische Medizin Link

Krankheiten Link

Patienten

Team Link