Yin Yang Medi
Therapie

Therapieablauf

Nach bereits erfolgter Befragung und Untersuchung (Anamnese) - zwecks Bestimmung von Therapieplan und Ziel - beginnt der TCM-Spezialist mit der Therapie. Dabei stehen dem Therapeuten mehrere Methoden zur Verfügung. 

Behandlung

Für die Behandlung wird meistens Akupunktur in Kombination mit Schröpfen oder Tuina Massage angewendet. Ihr Therapeut wird Sie zunächst ruhig und entspannt lagern. 

Beim Einstechen der sterilen Einwegnadeln spüren Sie eine minimale unangenehme Empfindung, die nach kurzer Zeit verschwindet. Die Nadeln sind Hauchdünn, so dass der Einstich nicht immer wahrgenommen wird. Trotzdem kann es bei heiklen Stellen ein bisschen piksen.

Ruhepause und Einwirkung

Nach dem Setzen der Nadeln oder dem Platzieren der Schröpfgläser folgt eine Ruhephase. Die Ruhepause ist sehr angenehm und wird mit leichter Wellness-Musik unterstrichen. Diese Zeit ist wichtig, weil Sie das Einwirken auf die erkrankten Stellen fördert und den Heilungsprozess positiv beeinflusst.

Nach der Behandlung

Nach dem Entfernen der Nadeln bzw. dem Entfernen der Schröpfgläser bleibt er für einen Moment in Liegeposition. Danach erhebt er sich langsam, zieht sich an und begibt sich zum Empfang. Die Assistentinnen werden sich dem Patienten zuwenden und das Weitere organisieren.