Patientenerkraung Rötungen, Juckreiz und Hauttorckenheit

Fallbeispiel Krankengeschichte 

Der Patient, Herr F, Jahrgang 1979, leidet seit Kindesalter unter Neurodermitis. Die Symptome treten wiederkehrend ohne ersichtlichen Grund mit starkem Juckreiz, Hauttrockenheit und geröteten Hautstellen auf. Insbesondere an Ellenbogen, Gesicht, Kniekehlen und Rücken. Der Patient musste zeitweise wegen starkem Ausschlag an Gesicht und Körper, begleitet mit lästigem Juckreiz von der Arbeit fernbleiben. Die Beschwerden haben Herr F keine Ruhe gelassen. Vom Dermatologen bekommt er eine kortisonhaltige Salbe. Diese wird in schlimmen Phasen aufgetragen. Trotzdem kehren die Symptome immer wieder zurück. Der Patient betont, weder beruflich noch privat unter übermässigem Stress zu stehen.

Allergie Vor 368 442Allergie Nach 368 442

Behandlungsverlauf

Im November 2012 begab sich Herr F in unser Zentrum. Noch am gleichen Tag wurde mit der Behandlung begonnen. Angewendet wurden Akupunktur und Kräutertherapie. In der Schlussphase wurde zusätzlich eine individuell zusammengestellte Salbe eingesetzt.

Wirkung

Nach vier Monaten Therapie verschwanden Hautausschlag und Juckreiz. Eine spätere Nachkontrolle war einwandfrei.

Haut

fettige Haut

trockene Haut

Mischhaut

Chinesische Medizin Link

Krankheiten Link

Patienten

Team Link