Krankheiten - Bewegungsapparat

Bewegungssystem

Unsere Wirbelsäule ist ein zentraler Teil des Bewegungssystems. Form und Aufbau der Wirbelsäule ermöglichen die Beugung, Streckung, Seitneigung und Drehung des Oberkörpers und geben ihm - zusammen mit Muskeln und Bändern - Stabilität.

Zum passiven Apparat gehören Knochen, Gelenke und Bänder.

Der bewegliche Teil der Wirbelsäule besteht aus 24 einzelnen Segmenten, den Wirbelkörpern. Zwischen den Wirbelkörpern liegen die elastischen Bandscheiben.

Man unterteilt die Wirbelsäule in die Halswirbelsäule (sieben Halswirbel), die aus zwölf Brustwirbeln bestehende Brustwirbelsäule und die Lendenwirbelsäule mit ihren fünf Lendenwirbeln. An die Lendenwirbelsäule schliesst sich mit Kreuz- und Steissbein (insgesamt neun Wirbel) der unbewegliche Teil der Wirbelsäule an.

In der TCM gibt es z.B. keine wirkliche Trennung von körperlichen, geistigen und seelischen Prozessen.

Gerade für viele chronische (rheumatische) Erkrankungen, für chronische Schmerzerkrankungen und chronische Erschöpfungssyndrome sowie für viele unserer Zivilisationskrankheiten bietet die TCM oft verblüffende Beschreibungs- und Erklärungsmöglichkeiten, und damit auch Behandlungs-Konzepte, die bei schon so manchem unheilbaren Fall das Blatt noch wenden konnten.

siehe auch Indikationen nach WHO (Weltgesundheitsorganisation):

Chinesische Medizin Link

Krankheiten Link

Patienten

Team Link