Erkrankung des Bewegungssystems

Krankheiten - Bewegungsapparat

Bewegungssystem

Bei einer Erkrankung des Bewegungssystems ist das Qi (die universelle Lebensenergie) in seinem normalen Fluss gestört.

Das Zusammenspiel der verschiedenen Funktionskreise ist nicht harmonisch. Bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen kommen weitere energetische Aspekte hinzu, ebenso bei Schlafstörungen und Erschöpfungszuständen.

Akupunktur und Chinesische Heilkunst wirken gegen Erkrankungen des Bewegungssystems wie:

Bewegungserkrankung

  • Arthroseschmerzen
  • Bandscheibenvorfall
  • chronische Hüftgelenkschmerzen
  • Karpaltunnel-Syndrom
  • Kniegelenkschmerzen
  • Nachbehandlung von Hüft-, Knie- und Bandscheibenoperationen
  • Schmerzen an Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Sehnen- und Gelenkerkrankungen
  • Tennisellenbogen

In der TCM gibt es z.B. keine wirkliche Trennung von körperlichen, geistigen und seelischen Prozessen.

Gerade für viele chronische (rheumatische) Erkrankungen, für chronische Schmerzerkrankungen und chronische Erschöpfungssyndrome sowie für viele unserer Zivilisationskrankheiten bietet die TCM oft verblüffende Beschreibungs- und Erklärungsmöglichkeiten, und damit auch Behandlungs-Konzepte, die bei schon so manchem unheilbaren Fall das Blatt noch wenden konnten.

siehe auch Indikationen nach WHO (Weltgesundheitsorganisation):

Chinesische Medizin Link

Krankheiten Link

Patienten

Team Link