Bewertung: 5 / 5

Rating StarRating StarRating StarRating StarRating Star
 

Übergewichtserkrankung und Fettleibigkeit

Krankheiten - Übergewicht Fettleibigkeit

Ursachen von Adipositas

Fettleibigkeit oder Übergewicht (Adipositas) haben mehrere Ursachen zur Folge. Meistens handelt es sich um eine Ernährungs- oder Stoffwechselkrankheit. Aber auch genbedingte oder neurobiologische Ursachen (Esslust) können zu Übergewicht führen.

Fettleibigkeit

Massnahmen

Wer erfolgreich und gesund abnehmen will, sollte seine Ernährung umstellen, sein Essverhalten ändern und sich mehr bewegen.

Akupunktur

Mit Akupunktur wird das Verlangen nach Essen gepremst und somit das Abnehmen unterstützt. Durch die Akupunktur wird auch ein Vollegefühl erreicht.

Ernährung

Bei der Ernährung spielen die Auswahl der Nahrungsmitteln eine wichtige Rolle. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Zufuhr von Nahrungsmittel mit einer tiefen Kaloriendichte führen eher zum Erfolg. 

  • zu jeder Hauptmahlzeit Teigwaren, Vollkornbrot oder Kartoffeln - zu jeder Mahlzeit Gemüse oder Früchte
  • täglich Milch und Milchprodukte - ein-, zweimal in der Woche Fisch
  • Fleisch Wurstwaren und Eier im Masse - wenig Fett und fettreiche Lebensmittel

Auch eine fettarme Zubereitung ist zu beachten. Sparsames Einsetzen von Öl, Fett und Butter sowie ungesüsste und energiefreie Getränke wie Tee oder Wasser sind zu beachten. Auch Alkohol ist zu vermeiden.

Essverhalten

Die Hauptmahlzeiten müssen regelmässig eingenommen werden. Bei Bedarf können Zwischenmahlzeiten eingeschaltet werden. Zwischen den Mahlzeiten Pausen einschalten.

  • nicht zwischendurch oder nebenher essen, etwa beim Fernsehen
  • im Sitzen und in Ruhe das Essen geniessen
  • nicht aus Frust oder Langeweile essen

Bewegung im Alltag ein

Tägliche Bewegung von 30 Minuten mit leicht beschleunigter Atmung im Alltag eingebaut steigern das Wohlbefinden und helfen beim Abnehmen (etwa flottes Spazieren oder Alltagsaktivitäten wie Putzen oder Einkaufen).

  • Treppen steigen statt mit dem Lift fahren
  • eine Tramstation früher aussteigen und zu Fuss gehen
  • mit dem Velo statt mit dem Auto zur Arbeit fahren

Zusätzlich helfen zwei- bis dreimal wöchentlich intensives Bewegen wie zum Beispiel Joggen, Rennen, Tanzen, Schwimmen oder Velofahren

siehe auch Indikationen nach WHO (Weltgesundheitsorganisation):

Quellen

Schweizerische Gesellschaft für Ernährung
Bundesamt für Gesundheit
Deutsche Gesellschaft für Ernährung

Chinesische Medizin Link

Krankheiten Link

Patienten

Team Link