Akupunktur - Massage - Schröpfen - yinyangmedi.ch Akupunktur - Massage - Schröpfen - yinyangmedi.ch

Fallbeispiel aus unserer Praxis

Krankengeschichte Ohrensausen (Tinnitus)

Herr W, 58 Jahre alt, Vater von zwei Mädchen, leidet an chronischem Tinnitus. 

Fallbeispiel Tinnitus

Sein Leiden hat sich  so verstärkt, dass er sich entschliesst, sich von unserem Team behandeln zu lassen.

Zu dem ständigen Ohrensausen kommen Schlafstörung und Müdigkeit hinzu. Herr W. fand keine Ruhe und war und war am verzweifeln. Alle Versuche wie Nase zuhalten und Druck auf die Ohren geben, oder Mund weit öffnen und Kiefer hin und her bewegen, Ohren zuhalten oder reiben, haben nichts bewirkt. Das lästige Geräusch bleibt. Angefangen hat das Geräusch, als er mit Militärdienst während einer Schiessübung mit dem Rack die Ohrenstöpsel verloren hatte. Er lag direkt neben dem Rack, als der Schuss losging. Der Knall war so laut, dass er ausser einem lauten Tönen in seinen Ohren für einige Minuten gar nichts hören konnte. Danach kam das Gehör allmählich zurück. Jedoch das Ohrensausen war nie mehr ganz verschwunden. Herr W hat sich während all den Jahren daran gewöhnt. Manchmal achtet er sich nicht, und dann kommt es wieder. Ab September 2020 hat sein Tinnitus wieder stark zugenommen. Besonders beim Einschlafen nimmt er das Geräusch besonders laut wahr. Er liegt dann Stunden lang wach oder kann überhaupt nicht einschlafen.

Behandlungsverlauf

Im Herbst 2020 begab sich Herr W in unser Zentrum in Langenthal. Bei der erster Sitzung erklärt der Patientin, dass er seit über 25 Jahren an Tinnitus leidet. 

Herr M wurde zweimal wöchentlich mit Akupunktur therapiert. Nach nur fünf Sitzungen ging es dem Patienten so gut, dass er vorerst auf weitere Behandlungen verzichtete. Er wollte abwarten und schauen, ob das Geräusch im Ohr weggeht. Ende Oktober kam die Ernüchterung und Enttäuschung. Der Tinnitus kam zurück. Herr W wurde noch vier mal weiter therapiert. Nach insgesamt 9 Sitzungen war die Behandlung abgeschlossen. 

Wirkung

Herr W. hat sich im September 2021 bei uns gemeldet und erklärt, er sei von all seinen Leiden völlig befreit. Nach der Behandlung nahm das Geräusch stetig ab. Wenn Herr W, sich erkältete oder die Ohren zu waren, kam das Geräusch wieder stärker, nahm dann aber bei Genesung wieder ab und wurde schwächer als vorher. das ging so weiter bis Ende Mai 2021. Ab Juni 2021 ist Herr W. von Tinnitus befreit. 

Schlusswort

Tinnitus ist eine Erkrankung, die sich mit der Technik der Traditionellen Chinesischen Medizin heilen oder lindern lässt. Die Erkrankung ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und meist sehr hartnäckig. Bei Tinnitus empfehlen wir, die Therapie nach einem Jahr zu wiederholen.