Akupunktur - Massage - Schröpfen - yinyangmedi.chAkupunktur - Massage - Schröpfen - yinyangmedi.ch

Fallbeispiel aus unserer Praxis

Eine TCM-Behandlung hilft bei Prävention, Stärkung der Immunabwehr, Atemwegsinfekten und Post- sowie Long-Covid-Syndrom

Krankengeschichte

Frau H. leidet seit einigen Monaten an den Folgen der Viruserkrankung Covid-19.

long-covid-syndrom

 

Frau H, Jahrgang 1976, meldete sich im Dez. 2021 bei uns für eine Therapie infolge Post-Covid-Syndrom. Sie litt nach der Virusinfektion (Virale Infektion) seit über drei Wochen unter  Kurzatmigkeit, Erschöpfung, Kopfschmerzen, Geruchs-, und Geschmacksverlust. 

Methode

Die Therapie erfolgt in Kombination mit Akupunktur und Heilkräutern.

Diagnose

Long-Covid-Syndrom

Behandlungsverlauf

 Frau H wurde von unseren Spezialisten in einem Zeitraum von sechs Wochen, sieben mal mit Akupunktur und Heilkräutern behandelt. Der Zustand verbessert sich stetig

Ergebnis

Auf telefonische Nachfrage schilderte die Patientin Anfang März 2022, dass es ihr sehr gut ginge. Seither hat sie keine Kopfschmerzen, Erschöpfungszustände und Atemwegsbeschwerden mehr. Nachdem auch Geruchs- und Geschmackssinn wiederkehrten, wurde die Behandlung nicht weiter fortgesetzt und nach sieben Sitzungen abgeschlossen.