Chinesische Medizin - Chinesische Philosophie

Der Mensch

Taiwan2

Die chinesische Philosophie versteht den Menschen als Teil des Kosmos, eingebettet in die universale Rhythmik, aufgespannt zwischen Himmel und Erde; zwischen den Polen Yang und Yin.

Das Entsprechungssystem von Yin und Yang besagt, daß alle Naturerscheinungen und Lebensabläufe in polarer Wechselbeziehung zueinander stehen. Das Wesentliche ist die Vorstellung des ewigen Fliessens, der Veränderbarkeit allen Seins.

Bewertung: 5 / 5

Rating StarRating StarRating StarRating StarRating Star

chinesische Medizin - chinesische Philosophie - der Mensch

Mikrokosmos widerspiegelt sich im Menschen

Die Chinesen betrachten den menschlichen Körper als einen Mikrokosmos, in dem sich die grossen kosmischen Zusammenhänge widerspiegeln. Sie glauben, dass dieselben Kräfte, die das Universum beherrschen auch den Menschen bestimmen.

Mensch

Prinzip der Polarität

Überall findet sich das Prinzip der Polarität: alles im Universum ist polar: hier die Erde - dort der Himmel; hier das Unten - dort das Oben; die Erde als Endlichkeit - die Atmosphäre und das Darüber als Unendlichkeit; Erde als Sichtbares - der Himmel, die Luft als Unsichtbares; die Sonne und Wärme oben - die Erde und Kälte unten.

Chinesische Medizin Link

Krankheiten Link

Patienten

Team Link