Das Huang Di Nei Jing 黃帝內經 - Geschichte

Huang 200 250

Das erste Grosse Werk zur Akupunktur ist der "Innere Medizin des Gelbe Kaiser" das "Huang Di Nei Jing Su Wen", das in der Zeit der kämpfenden Reiche verfasst wurde (221 v. Chr - 220 n. Chr.).

Es ist ein Dialog zwischen dem legendären gelben Kaiser (der 2700 v. Chr. gelebt haben soll) und einem seinem Minister Qi Bo. Huang Di Nei Jing ist die allgemeine Grundlage der Traditionellen Chinesischen Medizin und handelt von Akupunktur und Moxibustion im Besonderen. In der Medizintheorie und dem Ling Shu (Angelpunkt - Zentrum - des Wirkvermögens), geht es um die Akupunkturpraxis, Meridiane, Kollateralen, Punkte, die neun Nadeln, Manipulationstechniken, etc.

 Huang 200 250 776 422

Dort behandelt Huángdì im Gespräch mit seinem Meister Qí Bó (岐伯) vor allem die Naturgesetzmäßigkeiten zwischen Mensch und Natur, Mensch und Himmel und wie man alle Kräfte in Harmonie miteinander bringen kann.

Chinesische Medizin Link

Krankheiten Link

Patienten

Team Link