Heilmethoden - Ohrakupunktur

Grundsätze

Die Ohren Akupunktur basiert auf den Grundsätzen der traditionellen chinesischen Medizin. Die Ohrakupunktur kennt keine Meridiane, sondern geht davon aus, dass das Schema des menschlichen Körpers auf der Ohrmuschel repräsentiert ist - Kopfüber und in Hockstellung, ähnlich einem Embryo im Mutterleib. Einzelne Körperpartien werden bestimmten Punkten auf der Ohrmuschel zugeordnet.

Punkte 776 422

Bei der Ohrakupunktur ist entscheidend, den schmerzlichsten Punkt zu finden, um voll wirksam zu sein. Das ist nicht angenehm für Menschen, die sehr empfindlich auf Schmerzen reagieren. Die besten Punkte sind diejenigen, die wie ein elektrischer Schlag oder wie ein roher Nerv schlagen! Der Schmerz nimmt in der Regel mit dem Fortsetzen der Nadeln ab. Dieser Schmerz kann als "Dampf ablassen" oder kongestive Energie von einem Zielorgan durch das "Sicherheitsventil" eines Ohrpunktes betrachtet werden.  

Allerdings können auch chronisch schwache Organe von der Ohrnadel profitieren, wenn im entsprechenden Ohrpunkt kein Schmerz zu spüren ist. Grundsätzlich ist die Behandlung effektiver, wenn der Punkt schmerzt.

Akupunktur | Elektroakupunktur | Ohrakupunktur | Verwandte Formen | Akupunkturmassage | AkupressurTDP-Wärmelampe | Grundlagen | Entstehung | Aktuell | Gleichgewicht | Qi (Lebenskraft) | Meridiane | Akupunkturpunkte | Einwirkung Energiefluss | Behandlung | Heilwirkung | Nebenwirkung | Akupunkturindex | Akupunkturbilder | Akupunkturtarife