Gallenblase Akupunkturmeridian Wut:44 Punkte

Akupunktur - Chinesische Heilkunst

Galle144 Meridianpunkte

Der Gallenblasen-Meridian hat zur Funktion, Gallensaft zu speichern und zur Verdauung abzusondern.

Yin Meridiane verlaufen von unten nach oben von den Zehen zum Stamm und vom Stamm zu den Fingern. Yang-Meridiane verlaufen von oben nach unten von den Fingern zum Gesicht und vom Gesicht zu den Zehen.

Die Lebensenergie des Gallenblasen-Meridian fließt von oben nach unten. Verlauf: Von einer Daumenbreite seitlich der äußeren knöchernen Augenhöhlenwinkel bis zu den kleinzehenseitigen Nagelfalzwinkeln der vierten Zehen. Der Gallenblasen-Meridian gehört zur Emotionsgruppe Wut. Im Volksmund kennt man Unzufriedenheit und Wut etwa von "es ist im etwas über die Leber gelaufen".

Funktionsstörungen zeigen sich in Stoffwechsel-Probleme, Jucken und Tränen der Augen, Zahnfleischprobleme (Parodonthose), Völlegefühl nach Essen, Hand- und Fußflächen feucht und warm, Planung, Zielstrebigkeit, Choleriker, Neigung zu Gallensteinen, Koliken oder Migräne.

44 Gallenblase Punkte (Gb oder G) - Dai Mai

Galle2Galle3

Gb01 Tongziliao
Gb02 Tinghui
Gb03 Shangguan
Gb04 Hanyan
Gb05 Xuanlu
Gb06 Xuanli
Gb07 Qubin
Gb08 Shuaigu
Gb09 Tianchong
Gb10 Fubai
Gb11 Touqiaoyin
Gb12 Wangu
Gb13 Benshen
Gb14 Yangbai
Gb15 Toulingqi
Gb16 Muchuang
Gb17 Zhengying
Gb18 Chengling
Gb19 Naokong
Gb20 Fengchi
Gb21 Jianjing
Gb22 Yuanye
Gb23 Zhejin
Gb24 Riyue
Gb25 Jingmen
Gb26 Daimai
Gb27 Wushu
Gb28 Weidao
Gb29 Juliao
Gb30 Huantiao
Gb31 Fengshi
Gb32 Zhongdu
Gb33 Xiyangguan
Gb34 Yanglingquan
Gb35 Yangjiao
Gb36 Waiqiu
Gb37 Guangming
Gb38 Yangfu
Gb39 Xuanzhong
Gb40 Qiuxu
Gb41 Zulinqi
Gb42 Diwuhiu
Gb43 Xiaxi
Gb44 Zuqiabyin