Heilmethoden - Akupunktur - Chinesische Heilkunst

Lunge11 Meridianpunkte

Der Lungen-Meridian hat die Aufgabe, die von der Lunge ausgehende Atmung zu verarbeiten, körpereigene Abwehrkräfte zu mobilisieren sowie Haut und Körper gegen Trockenheit, Wind oder Hitze zu schützen. 

Yin Meridiane verlaufen von unten nach oben von den Zehen zum Stamm und vom Stamm zu den Fingern. Yang-Meridiane verlaufen von oben nach unten von den Fingern zum Gesicht und vom Gesicht zu den Zehen.

Die Lebensenergie des Lungen-Meridian fließt von oben nach unten. Verlauf: Von einer Daumenbreite unterhalb des Schlüsselbeins neben dem Rabenschnabelfortsatz bis zu den äußeren Nagelfalzwinkeln der Daumen. Der Lungen-Meridian gehört zur Emotionsgruppe Trauer. Im Volksmund kennt man Trauer von "Schatten auf der Lunge oder Schreien stärkt die Lunge".

Funktionsstörungen zeigen sich in Atembeschwerden, Asthma, Bronchitis, Husten, übermässiges Gähnen, schwierige Sauerstoff-Versorgung, Rauchen, Hautprobleme, schlechte Haare, Zahnfleischbluten, Melancholie und Depressionen.

11 Lungen Punkte (Lu) - Tai Yin

Lu01 Zhongfu
Lu02 Yunmen
Lu03 Tianfu
Lu04 Xiabai
Lu05 Chize
Lu06 Kongzui
Lu07 Lieque
Lu08 Jingqu
Lu09 Taiyuan
Lu10 Yuji
Lu11 Shaoshang