Wohlbefinden Akupunktur: angenehm, wohltuend

Heilmethode Akupunktur Positive Nebenwirkung

Wohlbefinden wird gestärkt

Als positive Begleiterscheinung der Akupunktur wird häufig das allgemeine Wohlbefinden gestärkt.

Akupunktur 580 410

In einer Studie University of California wurde der biologischen Effekt der Akupunktur-Prozedur gemessen und festgestellt, dass bei korrekter traditioneller Anwendung der Akupunktur, der Körper mehr Stickoxide an den Einstechpunkten freisetzt.  Stickoxide erhöhen Blutfluss und Ausschüttung natürlicher Narkotiker, die zu kühlenden oder erwärmenden Empfindungen führen. Dies kann sehr angenehm und wohltuend sein.

Akupunktur stärkt das Wohlbefinden und ist durchblutungsfördernd

Akupunktur-Behandlungen haben sich bei vielen Krankheiten bewährt. Neueste Studien bestätigen nun auch die positive Wirkung bei Fibromyalgie. Fibromyalgie bewirkt chronische Schmerzen, Müdigkeit und löst oft Depressionen aus. Die Akupunktur Therapie wirkt dem entgegen.

 

Akupunktur | Elektroakupunktur | Ohrakupunktur | Verwandte Formen | Grundlagen | Entstehung | Aktuell | Gleichgewicht |  Einwirkung Energiefluss | Qi und Meridiane | Behandlung | Abnehmen